Skip to content
csm_lisa_canny_1_s_de5ed6f9deweb

Lisa Canny & Band

Bad Doberan, Kornhaus

Irish Harp Hop 

Die Musik von Lisa Canny und ihrer Band schlägt einen großen Bogen von irischer Tradition bis hin zu Hip Hop. Über 2 Millionen Online-Streams legen bereits die Vermutung nahe, dass Lisas eigenwilliger Stilmix aufgeht, aber erst ihre energiegeladene Bühnenpräsenz verleiht dem Programm die volle Wucht. Nun ist sie samt Band erstmals live im Kornhaus zu erleben.

Lisa Canny ist im Nordwesten Irlands, in der Grafschaft Mayo, aufgewachsen und so war ihr erster musikalischer Berührungspunkt die traditionelle Musik des Landes. Später hat sie an der „Irish World Academy of Music and Dance“ in Limerick studiert, einer „Kaderschmiede“ für junge Musiker. Sie ist siebenfacher All Ireland Champion auf der Harfe und dem Banjo.

Aber die Mulitinstrumentalistin und Songwriterin hat sich musikalisch ständig entwickelt, hat anderen Stilrichtungen Raum gegeben und so ein einzigartiges Gesamtkunstwerk geschaffen.

Was sie beispielsweise mit dem Nationalinstrument Irlands, der Harfe, zu spielen vermag, versetzt auch Experten in Staunen. Nachdem man Lisas Harfenspiel gehört hat, sieht man dieses Instrument, das man gemeinhin mit getragenen Klängen in Verbindung bringt, mit ganz anderen Augen.

Egal ob es sich um eine hip-hoppige Eigenkomposition oder um einen gecoverten Ed Sheeran Song handelt, Lisa bietet stets musikalische Perfektion. Und wer sich nicht vorstellen kann, wie sich noch ein Banjo in dieses Musikgebilde einfügt, der wird es nach einem Lisa Canny-Konzert wissen. Und so versteht man dann auch, dass Lisa von BBC America zu den „Top Ten Irish acts you don’t want to miss” ernannt wurde.

www.kornhaus-baddoberan.de