Skip to content
Klimatag-2021a

Klimatag

Bad Doberan

2. Klimatag in Bad Doberan am 27.08.2022

Motto:

Klimaschutz fängt zu Hause an!

Am 27. August 2022 findet der nunmehr zweite Klimatag in Bad Doberan statt. Organisiert wird er wieder vom Klimanetz Bad Doberan e.V. und der Stadt Bad Doberan.

Auch diesmal liegt der Schwerpunkt auf Informationen, wie man in seinem persönlichen Umfeld Veränderungen vornehmen kann, um den Klimaveränderungen die Stirn zu bieten. Den schwarzen Peter „der Industrie“, „der Politik“ oder „den Anderen“ für die jetzigen Klimaveränderungen zuzuschieben, ist zu einfach. Jeder Einzelne ist mitverantwortlich für die eskalierende Situation und muss und kann ihr entgegentreten. Es gibt unzählige kleine Dinge, die wir ändern können: keine in Plastik eingepackten Lebensmitteln kaufen, Stromverbrauch reduzieren, eher mit dem Fahrrad zum Einkaufen fahren, und, und, und – jede kleine Maßnahme hilft der Umwelt.

Der Ablauf des Klimatages am 27. August 2022:

Wer sich schon vormittags für die Umwelt engagieren möchte, kann mitmachen bei der Aktion „Lasst uns 1000 kg Müll sammeln – für den Klimaschutz und unser Bad Doberan!“ Der Treffpunkt für die Müllsammelaktion ist um 9:30 Uhr am Weißen Pavillon, Am Kamp. Gesammelt wird am „Drümpel“ und auf dem Buchenberg.

Zwischen 12:00 und 16:30 Uhr sind auf dem Klostergelände am „Kornhaus‘‘ wieder zahlreiche Info-Stände dabei. Themen sind Müllvermeidung, nachhaltige Produkte, energetische Sanierung von Altbauten, die Nutzung regenerativer Energien und Energiesparen, E-Autos und vieles andere mehr. An vielen Ständen werden Bastelaktionen oder Spiele für Kinder angeboten, sodass für jede Altersgruppe etwas dabei ist. Am Büchertauschtisch der Münsterschule kann die Herbstlektüre aufgefrischt werden. Und am Infostand der Arbeitsgruppe “Grünlinge” gibt es gute Tipps zum nachhaltigen Gärtnern und Samen sowie Ableger für die nächste Gartensaison.

Dieses Jahr neu dabei ist die Aktion „Kleidertausch – der Umwelt zuliebe“. Und so geht’s: Jeder, der sich von einem nicht mehr geliebten Kleidungsstück trennen möchte, kann bis zu 10 gewaschene, gut erhaltene Teile mitbringen. Wer sein neues Lieblingsteil entdeckt, egal ob er selber etwas mitgebracht hat oder nicht, kann dieses mit nach Hause nehmen – und hat seinen CO2-Fußabdruck wieder ein bisschen verkleinert! Der Stand ist ebenfalls auf dem Klostergelände am „Kornhaus‘‘ aufgebaut, von 12:00 bis 16:30 Uhr.

Ein Stück vom Kornhaus entfernt kann von 12:00 bis 17:00 Uhr im Gemeindezentrum der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde die Wanderausstellung „Energiewende für MV!“ der Heinrich-Böll-Stiftung und des Landesverbandes für Erneuerbare Energien (LEE) angeschaut werden. Die zwölf thematischen RollUps erläutern die aktuellen Herausforderungen der Energiewende und machen gleichzeitig Mut für die Umsetzung – in der Kommune, im Unternehmen und im eigenen Zuhause. So zeigt die Ausstellung die Auswirkungen der Klimakrise weltweit und vor Ort.

Last but not least werden die zehn besten Fotos des Kinderfotowettbewerbs „Klima im Fokus“ auf dem Klimatag um 16:00 Uhr prämiert. Die kleinen und größeren Fotografen haben in den letzten drei Wochen Bilder zum Thema Klimaschutz eingereicht. Nun sind die Besucher gefordert, die schönsten Bilder zu benennen. Der Hauptpreis in der Altersgruppe Kinder ist ein eigener Obstbaum im Wert von 100 Euro in Baumpatenschaft mit der Obstarche Reddelich. In der Altersgruppe der Jugendlichen ist der erste Platz eine Mondscheintour für vier Personen beim Stadtpaddeln Rostock.

https://bad-doberan-heiligendamm.de